BV Ostfriesland

BV Ostfriesland

Dienstag, 04 Juni 2019 14:18

Nachruf zum Tode von Anneus Smidt Barth

 


Tief betroffen zeigt der Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfrieslands an, dass der langjährige Vorsitzende des Reitvereins Petkum-Oldersum sowie erfolgreiche Züchter und Turnierrichter

Anneus Smidt Barth

aus Moormerland am 02.06.2019 im Alter von 84 Jahren verstorben ist.

Anneus war über Jahrzehnte ehrenamtlich tätig. Er war seit 1961 Schriftführer des Reitvereins Petkum-Oldersum, bis er im Jahre 1970 den Vorsitz des Vereins übernahm und ihn bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2006 insgesamt 36 Jahre lang führte.

Nach seinem Ausscheiden wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Neben diesem langjährigen Engagement als Vereinsvorsitzender bleibt er uns allen als Turnierrichter von unzähligen Turnieren in und um Ostfriesland in liebevoller Erinnerung.

Auch als Züchter vieler erfolgreicher Pferde hat er sich weit über die Grenzen Ostfrieslands hinaus einen Namen gemacht.

So konnten immer wieder junge Pferde aus seiner Zucht für die Zuchtstätte Barth am Bundeschampionat in Warendorf teilnehmen.

Nicht nur in den Herzen seiner Familie, auch in den Reihen der Reiter und Züchter und Turnierrichter hinterlässt er eine große Lücke.

 

Der Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfrieslands

nimmt Abschied von einem großen Pferdefreund und langjährigen Ehrenamtler. Unser aller Anteilnahme gilt der Familie Barth.

 

R. Claasen

Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.

 

Die Trauerandacht findet am Donnerstag, den 6. Juni 2019 um 14:00 Uhr in der Friedhofskapelle in Neermoor statt.

 


 

 


 

Teelke Jütting gewinnt Goldene Schärpe Weser-Ems

 

Am vergangenen Freitag und Samstag fand die Goldene Schärpe auf Weser-Ems-Ebene in Osterbrock statt. Teelke Jütting konnte mit ihrem Pferd Ratina Del Mare die Einzelwertung für sich entscheiden und mit durchweg tollen Einzelergebnissen punkten.

Ein ausführlicher Bericht sowie die Ergebnisse im Überblick sind auf der Seite des PSVWE unter https://www.psvwe.de/news/aktuelles/artikel/sieg-fuer-die-mannschaft-ii-des-krv-bersenbrueck-bei-goldenen-schaerpe-weser-ems-in-osterbrock/ verfügbar.

Der Bezirksverband gratuliert von Herzen zu dieser tollen Leistung!

 


Dienstag, 09 April 2019 14:04

Ostfriesische Jugendhallenmeister 2019

 


 

Ostfriesische Jugendhallenmeister 2019

 

JHM19

Bildrechte:  Christian Schubert

 

Ostfriesische Jugend-Dressurmeister:

Gold:     Teelke Jütting mit Bibi Blocksberg, PF Logaerfeld

Silber:   Mareke Tergast mit S-Edition, RV Petkum-Oldersum

Bronze: Fenna Lübbers mit Rosine L, RUFV Rheiderland

 

Ostfriesische Jugen-Springmeister:

Gold:     Cindy Rosendahl mit Seven Up, RuF Hesel

Silber:   Tomke Haneborger mit Baroneß, RV Petkum-Oldersum

Bronze: Hanna Ligmann mit Second Chance AS, RuF Leer-Bingum

 

Der Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland gratuliert allen Meistern herzlichst!


 

 


Nachruf zum Tode der Richterin & Reitlehrerin

 

Regina de Vries-Frerichs

 

Sie verstarb am 04.04 2019 an den Folgen einer schweren Krankheit im Alter von nur 58 Jahren.

Uns allen ist Sie als Richterin von vielen Turnieren in Ostfrieslands bestens bekannt.

Darüber hinaus engagierte sie sich stark im Bereich des Therapeutischen Reitens, hier war sie lange Jahre Ansprechpartner von „ Lütje Dörp“. 

Sie betreute in vielen Stunden ihre Reiterinnen und Reiter auf ihrem Hof, den Sie zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern bewirtschaftete.

 

Unsere Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen.

 

Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.
R. Claasen


 

Montag, 01 April 2019 16:28

Ostfriesische Hallenmeister 2019

 


Ostfriesische Hallenmeister 2019

HM19

 

Hallenmeister Dressur 2019

Gold: Rubina Claasen - Sam - RuF Rheiderland

Silber: Marlies Visscher - Faibel - RuF Filsum

Bronze: Julia Castelli - Sundrop - RFC Moorlage

 

Hallenmeister Springen 2019

Gold: Janne Visscher - Contessa - RuF Filsum

Silber: Herrmann Steffens - Bela pharm's Quirinina - RV Brookmerland

Bronze: Caroline Driever - Eskada - RuFV Westerende

 

HM19a HM19b

HM19c HM19d

 

Der Bezirksverband der Pferdesportverteine Ostfriesland e.V. freut sich mit seinen Meister(innen) und gratuliert von Herzen!


 

 

 

Donnerstag, 28 März 2019 17:17

Ostfriesische Hallenmeisterschaften 2019


Ostfriesische Hallenmeisterschaften 2019

 

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit - im Reit- und Fahrverein Rheiderland werden die diesjährigen Ostfriesischen Hallenmeisterschaften ausgetragen. Ein Wochenende später ermittelt dann die Jugend ihre Meister: Ebenfalls im Rheiderland:

HM2019

Enova19

 

Wir freuen uns auf zwei spannende Wochenendenden und sehen uns in Bunde!!!


 


Modus Bezirksmeisterschaften BV Ostfriesland 2019

 

Es werden folgende Meisterschaften ausgetragen:

 

Dressur:

Junioren (Jahrgang 2001 und jünger) Dressur – Dressur Klasse L Trense (LK 5, 4 und 3)

Offene Klasse Dressur – Dressur Klasse M (LK 4, 3 und 2)

 

Springen:

Junioren (Jahrgang 2001 und jünger) Springen – Springen Klasse L (LK 5, 4 und 3)

Offene Klasse Springen – Springen Klasse M (LK 4, 3 und 2)

 

Modus für Dressur und Springen:

Es werden für jede Meisterschaft 3 Qualifikationen angeboten und eine Finalprüfung. Es können von 2 Qualifikationen Punkte mit in die Finalwertung genommen werden. Das Finale wird 1,5 fach gewertet. 

Termine :

Esens                   27./28.04.2019: Junioren Dressur, Junioren Springen

Ihlow                   18./19.05.2019: Junioren Dressur, Offene Dressur, Offene Springen

Emden                 15./16.06.2019: Junioren Dressur, Offene Dresur, Junioren Springen, Offene Springen

Oldersum            03./04.08.2019: Offene Dressur, Junioren Springen, Offene Springen

Finale Timmel    17./18.08.2019: Alle Meisterschaften Dressur und Springen sowie Mannschaftsprüfungen für die Wertung der Vereinsstandarte

 

Vereinsstandarte Dressur und Springen:

Hier zählt das Ergebnis aus Mannschaftsdressur (Dressurprüfung Kl. A für Mannschaften) und Mannschaftsspringen (Mannsch. Springprüfung Kl. A) im Verhältnis 1:1. Bei Punktgleichheit entscheidet das Ergebnis der Mannschaftsdressur. Die Standartenvergabe erfolgt nur an Vereinsmannschaften mit 3-4 Stammmitgliedern eines Reitvereins des Bezirksverbandes Ostfriesland.

 

Punktewertung:

Für die Platzierung in den Qualifikationen werden Punkte vergeben (nur Reiter des Bezirksverbandes werden gezählt). Eine Punktevergabe erfolgt nur, sofern ein platzierungswürdiges Ergebnis erreicht wurde.

Reiter/in und Pferd oder Pony werden als Paar gewertet (Punkte können nicht von  Pferd zu Pferd übertragen werden).

PlatzierungPunkte

1:  53

2:  50

3:  48

4:  47

5:  46

6:  45

7:  44

8:  43

……

 

Die aktuellen Rangierungslisten werden nach jeder Qualifikation auf der Homepage des Bezirksverbandes veröffentlicht.

Die Punkte aus 2 Qualifikationen werden ins Finale mitgenommen. Die im Finale errittenen Punkte werden mit 1,5 multipliziert.

Im Finale können Reiter / Pferd Kombinationen nur in einer Klasse pro Disziplin an den Start gehen. Jeder Reiter darf im Finale maximal 2 Pferde starten und das bessere Ergebnis wird dann für die Meisterschaftswertung gezählt. 

Bei Punktgleichheit zählt die bessere Finalprüfung.

Die Teilnahme an der Meisterehrung mit Pferd ist Pflicht.

Sollte wegen höherer Gewalt eine Qualifikation oder das Finale entfallen wird ein Ersatzmodus veröffentlicht.

 

Vielseitigkeit:

25./26.05.2019 in Ihlow 

Nachwuchschampionat (Jahrgang 2003 und jünger) –  Kombinierte Prüfung Klasse E

Offene Klasse  – VS Klasse A

Mannschaft: VS Klasse A (Vereinsstandarte)

Wertung erfolgt gemäß der Ausschreibung.

 

Voltigieren: 

18. - 19.05.2019 in Westerende

Wertung erfolgt gemäß der Ausschreibung.

 

Die Ehrung der Bezirksmeister in der Vielseitigkeit und im Voltigieren findet auf der alljährigen Sportlerehrung statt.



HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter: Zweiten Platz für Janne Visscher

Das HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter wird seit dem Jahr 1988 in Braunschweig ausgetragen und gilt als eine der wichtigesten Nachwuchsprüfungen im deutschen Springsport. Viele der Teilnehmer der letzten Jahre schafften es anschließlich, sich auch international einen Namen zu verschaffen.

Nun konnte sich auch Janne Visscher in die renomierte Platzierungsliste eintragen und wurde in diesem Jahr Zweite - ein grandioser Erfolg!

Das HGW-Bundesnachwuchschampionat in Braunschweig wird in einem ganz besonderen Modus entschieden: Aus den 25 Reitern des ersten Umlaufs haben sich die vier besten für das Stechen mit Pferdewechsel qualifiziert, Janne Visscher, Anne Götter, Niels Carstensen und Hanna Schumacher. Eine Herausforderung für die Reiter im Alter von 16 bis 21 Jahren, denn sie müssen den Parcours zunächst mit ihrem eigenen und anschließenden mit einem fremden Pferd absolvieren. Geritten wird eine Stilspringprüfung der Klasse M* mit Standardanforderungen. Janne Visscher belegte mit 18,6 Punkten Platz Zwei hinter Hanna Schumacher mit 18,9 Punkten und vor Anne Götter mit 18 Punkten. Peter Teeuwen lobte die Reiter des Finales: "Alle Starter im Finale reiten bereits mehrere Pferde zuhause. Alle haben sich schnell auf die ihnen fremden Pferde eingestellt, das hat reibungslos geklappt.” Er meint weiter: "In der Einlaufprüfung gab es noch kleine Unsicherheiten, doch das Finale stimmt mich sehr positiv. Wir haben hier einige Reiter gesehen, die sichere Runden mit gutem Reiten gezeigt haben. Ich werde den ein oder anderen für die Zukunft auf meinem Zettel behalten." (Quelle PSVWE)

Der Bezirksverband gratuliert Janne Visscher und ihrer Familie herzlich und freut sich mit Euch über diese tolle Leistung!


 

Mittwoch, 06 März 2019 16:09

JVW Finale Weser-Ems


Maya de Lege gewinnt die Einzelwertung des JVWK 2019 der Pferde in Dörpen

Nach einem spannendem Wettkampftag beim Jugendvergleichswettkampf in Dörpen konnte Maya de Lege die Goldene Schleife aus den Händen der Richter für ihren Sieg in der Einzelwertung entgegennehmen. Sie zeigte in allen vier Disziplinen sehr gute Leistungen und wurde vom Publikum mit großem Beifall bedacht.

Bei den Ponys durfte sich Maike Noormann über einen fünften Platz in der Einzelwertung freuen, auch sie legte wir zuvor Maya mit einer 8,2 in der Dressur den Grundstock für diese schöne Platzierung.

Unsere Mannschaften belegten jeweils den dritten Platz in der Mannschaftswertung. Hier waren die Ergebnisse aus den vier Disziplinen so eng beieinander, dass nur wenige Zehntel über Sieg oder Niederlage entschieden haben und alle Reiterinnen und Reiter stolz auf das Erreichte sein können. Besonders das gemeinschaftliche Auftreten unserer Mannschaften wusste zu gefallen.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr mit einem Finale im BZVB Osnabrück.

Impressionen aus Dörpen:

IMG 5705IMG 5625

IMG 5623IMG 5675

IMG 5691IMG 5603

IMG 5600IMG 5596

IMG 5577IMG 5579


Mitgliederversammlung der Pferdesportler Ostfrieslands: Harmonischer Ablauf, nur der Wolf sorgte für Besorgnis

Ostfriesland: Rudolf Claasen, der Vorsitzende vom Bezirksverband der Reit – und Fahrvereine Ostfriesland, konnte am 14. Februar neben den Vertretern fast aller 19 Mitlgiedsvereine, den Vorsitzenden des Pferdesportverbandes Weser Ems, Claus Bergjohann sowie den Geschäftsführer des Verbandes, Jörg Maier, beide Vechta, in der Gaststätte META in Hesel begrüßen. Claasen ließ in seinem Bericht ein recht erfolgreiches Sportjahr 2018 Revue passieren. Sportler der Sparten Dressur- und Springreiten, Voltigieren, Fahren und Breitensportl konnten auch auf Weser-Ems-Ebene um die vorderen Plätze mit eifern. Finanziell ist der Bezirk gut aufgestellt und eröffnete den 7526 Mitgliedern ein umfangreiches Ausbildungs- und Prüfungsangebot.

Breiten Raum nahm dann auch die Ehrung einiger sehr verdienter Mitglieder ein. Gleich vier silberne Ehrennadeln für besondere Verdienste um den Pferdesport im Bezirk Ostfriesland konnte Claasen verleihen. So würdigte er den mehr als zehnjährigen Einsatz für die Ermittlung der Landesmeister und Klassensieger Fahren in Ostfriesland. Frau Franziska Duis, Moorlage und Frau Jasmin Bollingerfehr (geb. Schulte) erstellten sich dazu ein spezielles PC-gestütztes Programm, mittels dessen sie die Ergebnisse aller ostfriesischen Fahrturniere auswerten. Frau Elisabeth Weimann, Esens, erhielt die Auszeichnung in Anerkennung ihres außergewöhnlichen Engagement in der Organisation des Reitsports in Ostfriesland. Jan Mulder, Westerende, zeichnet seit mehr als zwanzig Jahren für die exzellente Geländestrecke auf der Anlage des Vereins Westerende verantwortlich. Auch dieses außergewöhnliches Engagement bedachte der Vorsitzende Namens des Verbandes mit einer silbernen Ehrennadel.

MGV 2 19 MGV 3 19 

Der Vorsitzende des Verbandes Weser-Ems, Claus Bergjohann, schloss sich den Ehrungen an und verlieh Fahrsportfunktionär Berthold Horn, Westerholt, die goldenen Ehrennadel des Pferdesportverbandes Weser-Ems. Diese mehr als seltene Auszeichnung wir ausnahmslos für langjährige und nachhaltige ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich des Weser-Ems-Gebietes vergeben.

MGV 1 19

Nachfolgend informierte Herr Konstatin Zitzer von der EWE Oldenburg sehr aufschlussreich über die „ Energetische Sanierung von Reitsportanlagen“. Mehrere Reithallenbesitzer zeigten sich sehr beeindruckt. In einem weiteren Punkt stellte Herr Olav Görnert-Thy vom Kreissportbund Aurich die Aufgaben, Zuständigkeiten und Arbeitsweisen des Sportbundes Ostfriesland vor.

Unter Punkt „Verschiedenes“ ist bei vielen Versammlungen „die Luft raus“. Nicht so bei den Pferdesportlern. Jonny Siebens, Fahrsportbeauftragter Ostfrieslands, hatte in seinem Tätigkeitsbericht auch die Wolfs Problematik angeschnitten. Im Gegensatz zu den Schafhaltern, die die ersten Wolfsschäden zu vermelden hatten, glaubten die Großviehhalter den schwammigen Aussagen, Großvieh sei kein Beutetier des Wolfes. Auf Grund der jüngsten Entwicklung muss davon ausgegangen werden, dass auch Großvieh nicht vor Wolfsangriffen gefeit ist. Mit sehr großer Besorgnis nahmen die zahlreichen Teilnehmer diese Thematik zur Kenntnis und forderten verbandsseitiges Gegensteuern. Claus Bergjohann wünschte sich solche Reaktionen auch in den übrigen drei Bezirken seines Verbandsgebietes. Siebens wurde jüngst in den Arbeitskreis Wolf des Landwirtschaftlichen Hauptvereins berufen und setzt auf eine vorurteilsfreie Aufklärung der breiten Bevölkerung.

Zu den Bildern:

Bild 1. v.l. Jasmin Bollingerfehr, Rudolf Claasen

Bild 2. v.l. Elisabeth Weimann, Rudolf Claasen

Bild 3: v.l. Claus Bergjohann, Berthold Horn, Rudolf Claasen

 

Jonny Siebens

Tel.: 04950/1224

Mobil: 0160 681 28 19

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Bilder sind von Rechten Dritter frei, die dargestellten Personen stimmten der Veröffentlichung zu.


Seite 1 von 11
   

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

© Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.