Dienstag, 22 Februar 2022 09:36

Hallengeländetraining beim RuF Rheiderland

Written by
Rate this item
(1 Vote)

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause lud der RuF Rheiderland am vergangenen Wochenende zum freien Hallengeländetraining ein.
Die über 100 Startplätze waren im Vorfeld in schnellster Zeit reserviert. Über 90 verschiedene Reiter nahmen unter Einhaltung der 2G+ Regeln begeistert an den Trainingstagen in der Reithalle des RuF Rheiderland in Bunderhee teil. Die Trainings starteten jeweils morgens um 8Uhr und gingen bis in die späten Abendstunden.

Albert de Vries und sein Trainerkollege Hinni Brummer waren sichtlich begeistert über die gute Teilnehmerresonanz und freuten sich über das tolle Feedback der Reiter. Auch in diesem Jahr hatten wir Zulauf von Teilnehmern aus der kompletten Weser-Ems-Region, aber auch eigene Reiter des RuF waren am Start.

Bunde4 

Das Trainergespann und die Organisatoren bedankten sich bei den ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein, ohne diese ein solches Trainingswochenende nicht zu ermöglichen sei. Fleißige Helfer hatten die Reithalle bereits am Freitag beim großen Sturm mit Hindernissen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade sowie reichlich dekorativer Botanik wunderschön vorbereitet.

In Gruppen von bis zu fünf Reitern, nutzen die Trainer das Wochenende, Geländeneulinge und junge Pferde an das Springen über feste Hindernisse heranzuführen und um erfahrenen Reitern und Pferden die Möglichkeit zu geben, sich nach der Saisonpause auf die anstehende Buschsaisonvorzubereiten.

Wir hatten auch einige Sponsoren für die Veranstaltung und Bedanken uns herzlich bei:
Kiebitzmarkt Bunde
Holz und Bau Weener
Blumen Koenen Möhlenwarf
Gärtner aus Halte

Bunde1Bunde3Bunde5Bunde6Bunde7Bunde2

 

Im Anhang befindet sich als Download der zugehörige Zeitungsartikel.

 

Read 278 times
   

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

© Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.